Tränensäcke entfernen - welche Möglichkeiten gibt es?

Tränensäcke lassen einen Menschen älter und mitunter traurig und krank erscheinen. Aber es gibt durchaus Möglichkeiten, um Tränensäcke entfernen zu können. Grundsätzlich geht es hier um vier elementare Vorgehensweisen:

  • die Prävention
  • die Behandlung von Tränensäcken mit pflegender Kosmetik
  • Kaschieren mit dekorativer Kosmetik
  • die chirurgische Entfernung von Tränensäcken

ein Mann der in die Kamera guckt und keine Tränensäcke hat

Tränensäcke sind oftmals ein Anzeichen für gesundheitliche oder hormonelle Probleme. So sind andauernde Schwellungen der Augenlider zumeist ein Indiz für eine Herzschwäche bzw. für Herz-Kreislauferkrankungen oder sie deuten auf eine Allergie hin. Ebenfalls sind Tränensäcke oft ein Anzeichen dafür, dass die Nierenfunktion gestört ist. Intensiver oder häufiger Alkohol-, Nikotin- oder Drogenkonsum wirkt sich in vielerlei Hinsicht negativ auf die körperliche Gesundheit aus. Je intensiver die Leber mit diesen Giftstoffen belastet wird, desto eher könnte sie in ihrer Funktion eingeschränkt werden. Daraus resultierend ist ein verzögerter oder verringerter Abtransport von Gift- und Schlackenstoffen, Unwohlsein, Müdigkeitserscheinungen etc. Diese Symptomatiken sind meist an der Beschaffenheit der Augen und der Gesichtsfarbe erkennbar. Wässrige, trübe Augen, Schwellungen der umliegenden Hautareale gehen mit der Zeit mit der Entstehung von dunklen Augenringen und Tränensäcken einher. Auch psychische Probleme, Stress und nervliche Belastungen sind in vielen Fällen im Gesicht erkennbar. So verwundert es nicht, dass Personen mit psychischen Störungen mit höherem Alter besonders häufig unter Augenringen und Tränensäcken leiden.

 

Die präventive Art, Tränensäcke loszuwerden

Richte das Hauptaugenmerk möglichst früh auf eine gesunde Ernährung. Der regelmäßige Genuss von Obst, Gemüse, Hülsenfrüchten, Kräutern, Milchprodukten und Getreideerzeugnissen ist elementar zur Gesunderhaltung Deines Körpers. Zu viel Fett, zu viele Kohlenhydrate sowie ein übermäßiger Konsum von Wein, Bier oder Spirituosen wirkt sich negativ auf die Gesundheit Deines Körpers aus. Mit Blick auf die Entstehung von Tränensäcken solltest Du wissen, dass diese schädigenden Einflüsse die Stoffwechseltätigkeit verlangsamen. Dies führt unter anderem zu einem verzögerten Abtransport von Gift- und Schlackenstoffen. Diese lagern sich sukzessive in den Zellen ab - und machen krank. Eine blasse, fahle Gesichtshaut ist nur eine Folge dessen. Darüber hinaus ist mit Fett- und Wasseransammlungen zu rechnen, die langfristig in Form von Augenringen und Tränensäcken in Erscheinung treten. Ziehe daher rechtzeitig die Reißleine, wenn Du aktiv etwas gegen Augenringe und Tränensäcke unternehmen willst.

 

Pflegende Kosmetik zur Linderung von Tränensäcken und Augenringen

Je früher Du mit einer maßgeschneiderten Hautpflege beginnst, desto besser. Dabei sollte die Pflege perfekt auf Deinen Hauttyp abgestimmt sein. Zur Vorbeugung oder zur Bekämpfung von Tränensäcken empfiehlt sich die zusätzliche Verwendung von Kamillencremes oder Gelen mit Augentrost. Augentrost ist ein Kraut, das schon die Menschen im Mittelalter gegen Schwellungen der Lider benutzten und das nach wie vor in der Kosmetikproduktion Verwendung findet. Durch die in der Kamille oder im Augentrost enthaltenen Wirkstoffe wird der Lymphfluss angeregt. Schwellungen werden reduziert, und die Augen wirken wieder frischer und strahlender. Unterstützen kannst Du diesen Effekt, indem Du vor- und nach dieser Pflegebehandlung jeweils ein Glas lauwarmes Wasser trinkst. So unterstützt Du gleichzeitig Deinen Feuchtigkeitshaushalt.

Gurkenscheiben auf die geschlossenen Augenlider gelegt, wirken ebenfalls Wunder im Kampf gegen Schwellungen und Augenringe. Darüber hinaus empfiehlt sich jeweils eine Quark-Honig-Maske. Diese trägst Du unter das Unterlid auf und lässt es 10 Minuten lang einwirken. Die Enzyme in der Quark-Honig-Mischung wirken feuchtigkeitsspendend, abschwellend, sie glätten die Haut und fördern die Blutzirkulation. Ebenfalls bemerkenswert ist der hautberuhigende Effekt dieser Maske.

 

Tränensäcke und Augenringe wegbekommen - mit dekorativer Kosmetik

Bevor Du Dich schminkst, um Deine Augenringe zu kaschieren, solltest Du eine feuchtigkeitshaltige Creme auftragen. So verhinderst Du, dass sich das Augenmake-up später in Deinen Augenfältchen ablagert. Verwende einen Conceiler, der etwas heller ist, als Dein eigener Hautton. Dabei ist es egal, ob Du flüssigen oder pudrigen Conceiler benutzt. Auch ein klassischer Abdeckstift leistet recht gute Dienste. Seine Konsistenz ist allerdings - je nach Marke - etwas hart und lässt sich daher schwerer auf der Hautoberfläche verteilen. Flüssige Conceiler haben darum klar die Nase vorn. Trage im vorletzten Schritt etwas Make-up oder Puder auf, um so die Haltbarkeit des Conceilers zu verbessern. Dann kannst Du noch mit etwas Feuchtigkeitsspray nacharbeiten - für ein perfektes Ergebnis. So sind im Handumdrehen Deine Augenringe verschwunden.

Tipp: Stark ausgeprägte Tränensäcke kannst Du optisch in den Hintergrund rücken, indem Du sie mit einem um zwei Töne helleren Hautton abdeckst. Hier ist es wichtig, dass der Fett- und Feuchtigkeitsgehalt möglichst hoch ist, damit die Hautpartie optimal mit Nährstoffen versorgt wird. Platziere dann unterhalb Deiner Augenbrauen, jeweils im Bereich der Schläfen, einen Highlighter. Dieser lässt Dein Gesicht in Sekundenschnelle erstrahlen und lenkt darüber hinaus hervorragend von den Tränensäcken ab.

 

Die Schönheitschirurgie - das besondere Mittel zur Bekämpfung von Tränensäcken

Wenn die Kosmetik nichts mehr bringt und Du Dich jeden Tag aufs Neue über Deine Tränensäcke ärgerst, kannst Du Dich in die Hände eines Schönheitschirurgen begeben. Leichte Tränensäcke bekämpft der Mediziner heute mit moderner Lasertechnik, bei intensiv ausgeprägten Tränensäcken kommt das Skalpell zum Einsatz. Dabei macht der Experte einen feinen Schnitt unterhalb des Augenlides und entfernt die überschüssigen Fettzellen. Überdies bringt er das Muskelgewebe sowie die Hautpartie in Form. Hinterher ist die gesamte Hautpartie schön gestrafft, und Dein Gesicht wirkt wieder jugendlich frisch.

Weitere Blogbeiträge:

 Made in Germany

Impressum         Datenschutz

00000000Tage
00000000Stunden
00000000Minuten
00000000Sekunden